Mike Seidl



Agenatrader - Individueller Workflow unterstützt Handelserfolg

Mein Name ist Mike Seidl. Ich bin seit Ende der 1990-ger Jahre an der Börse aktiv. Seit dem ich in 2013 damit begonnen habe, nicht mehr nebenberuflich zu handeln, habe ich viel Zeit mit der Entwicklung bzw. Verfeinerung meiner eigenen Handelsstrategien verbracht. Am Anfang habe ich mich weitgehend mit der Charttechnik befasst. Fundamentale Daten wurden Großteils lediglich am Rande beachtet.

Den Suchprozess führte ich damals noch ausschließlich händisch durch. Aus diesem Grund war die Anzahl der von mir beobachteten Aktien relativ klein und es hat sehr lange gedauert, bis ich relevante Kursmuster in Menge ausfindig machen konnte. Rückwirkend betrachtet war dieser Prozess trotzdem ein Gewinn für meine Entwicklung, weil ich auf diese Weise gelernt habe, den Markt zu lesen. Das ist ähnlich wie mit den heutigen Navigationsgeräten. Wer nie gelernt hat, sich mittels Karte und Umgebung zu orientieren, wird es bei einem Ausfall der Technik schwer haben, sich zu orientieren. Ich kann beides und habe dadurch einen Vorteil im Verständnis der Märkte.

Irgendwann bin ich darauf gestoßen, dass ich mit etwas Programmieraufwand eigene technisch basierte Signale erstellen kann. Allerdings besaß ich zum damaligen Zeitpunkt keinerlei Wissen über aktuelle Programmiersprachen. Diverse Foren und Google haben mir bei meiner Suche nach einer passenden Software gute Dienste geleistet. Ich bin auf den Ninjatrader aufmerksam geworden. Der funktioniert mit der Programmiersprache C#. Mir war klar, dass ich etwas von dieser Programmiersprache lernen musste, wenn ich ein großes Aktienuniversum überwachen wollte. Also begann ich die notwendigen Sachverhalte zu studieren. Es war mein Ziel, die besten Möglichkeiten aus dem weltweiten Aktienuniversum zu finden. Nachdem ich viele Stunden mit Versuch und Irrtum verbracht hatte, standen meine ersten Handelssignale. Allerdings dauerte der Scannprozess im Ninjatrader bei den vielen Aktien eine Ewigkeit. Ich musste irgendetwas an meinen Ausleseprozess ändern.

Da passte es ganz gut, dass mit meiner wachsenden Handelserfahrung die fundamentalen Daten eine immer wichtigere Rolle spielten. Mir war klar, dass ich auch hier einen Filterprozess initiieren musste. Die damals von mir verwendete Software für Aktienscanns, verfügte nicht über eine solche Funktion. Die logische Konsequenz war für mich, eine Datenbank aufzubauen. Fortfolgend arbeitete ich mich auch in dieses Thema ein. Über eine Accessdatenbank fragte ich für US-Werte erhältliche Informationen ab. Anschließend erstellte ich daraus meine präferierten Berechnungen. Im Endergebnis hatte ich eine sehr überschaubare Liste an Aktien, auf die ich die technische Analyse nach meinen Vorgaben anwenden konnte. Nun musste ich nur noch eine Liste für den Ninjatrader erstellen und diese importieren.

Das war für mich eine kleine Revolution. Denn diese Zusammenarbeit zwischen Datenbank und Charttoolfilter sparte mir im reinen Selektionsprozess eine Menge Zeit. Allerdings waren das für mich damals eher Workarounds. Ich habe daran gearbeitet, dass ich meine fundamentalen und technischen Handelssignale alle aus einem Tool erhalte. Somit würde ich noch viel mehr Zeit sparen, da ich anschließend nur noch die Orders auf meiner Handelsplattform erfassen muss.

Wie es der Zufall wollte, bin ich in diesem Entwicklungsprozess von einem Freund auf den Agenatrader aufmerksam gemacht worden. Er erklärte mir, dass diese Software sehr viel von dem kann, was ich recht aufwändig betreibe. Also habe ich mich näher mit dem Agenatrader beschäftigt. Offen gesprochen, war ich zu Beginn nicht sicher, ob der Preis für diese Anschaffung gerechtfertigt ist. Ein ausführlicher Test jedoch, hat mich davon überzeugt. Ichhabe aus anderen Bereichen schon früh gelernt, dass professionelle Wertzeuge zwar viel Geld kosten können. Allerdings können sie die Arbeit oft massiv vereinfachen bzw. das Ergebnis um Welten verbessern. Mit dem Kauf der Lizenz konnte ich meine Entwicklungsarbeit an der Datenbank einstellen und mich exklusiv darauf konzentrieren, meine individuellen Signale zu filtern. Ich konnte sogar meine in Ninjatrader entwickelten Indikatoren mit wenigen Klicken importieren. Beim Thema Fundamentaldaten war und bin ich begeistert, dass ich mit wenigen Schritten eine dynamische Liste mit meinen fundamentalen Kriterien erstellen kann, aus der im Anschluss meine technischen Signale gefiltert werden. Das geht sehr schnell und ist für mich hocheffektiv. Es spart viel Zeit und sorgt dafür, dass ich meinen Fokus auf die wirklich wichtigen Sachverhalte richten kann. Ich muss mich nicht mehr händisch darum kümmern, die Liste aktuell zu halten.

Was mich ebenfalls sehr positiv überrascht hat, ist die Tatsache, dass ich verschiedene Datenlieferanten und Broker mit dem Agenatrader verbinden kann. Auch das erleichtert meine Arbeit als Händler sehr stark. Ich muss mich nicht mehr mit den diversen Handelsplattformen auseinandersetzen. Ich kann einfach meine Orders in meiner Lieblingssoftware erfassen und fertig. Das Thema Weiterentwicklung bzw. Ausbau des Agenatrader verläuft meiner Meinung nach vernünftig. Auch wenn es diesbezüglich im Supportforum ab und an andere Stimmen gibt.

Es werden immer mehr Inhalte eingebaut, die mir die Arbeit erleichtern. Zum Beispiel kann ich seit einer Weiterentwicklung synthetische Orders erstellen, die nicht im Orderbuch erscheinen. Ein klasse Vorteil gerade in Märkten mit etwas geringerer Liquidität. Oder: Der ab der Version 1.8 verfügbare „Terminkalender“ wird wieder etwas Zusatzarbeit vergessen machen.

Aktuell scanne ich jeden Tag die anstehenden Termine und vermerke mir die wichtigsten in meinem Kalender mit einer Alarmfunktion. Mit dem neuen Zusatzwerkzeug in Agenatrader ist das wieder mit wenigen Klicks erledigt. Bei dem Thema „Tradingtagebuch“ unterstützt mich die Software ebenfalls hervorragend. Jeder Trade wird optisch sauber als Bilddatei dokumentiert. So kann ich später immer nachvollziehen, welchen Chartsituationen mich zu welchem Handel veranlasst haben. Ich kann genau prüfen, wie gut etwas nach meinem Handelsplan funktioniert hat und gegebenenfalls entsprechende Änderungen an meinen Aktionen vornehmen.

Alles in Allem ist der Agenatrader genau die Lösung, die ich für meine Arbeit als Börsenhändler benötige, egal in welcher Zeiteinheit ich aktiv bin. Ich nutze ihn täglich mit großer Begeisterung.
0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sehr geehrte/r Interessent/in,
unser Sales Support ist
von MO-DO zwischen 08.30-16.30

sowie am

FR von 08.00-15.30 für Sie erreichbar.

Gerne können Sie uns eine Nachricht mit

Ihrem Anliegen hinterlassen.

Die Antwort erhalten Sie binnen 24 Stunden

Ihr AgenaTrader Sales Team

Your name
* Email
* Describe your issue
Login now

Sie haben Fragen zu AgenaTrader Produkten?
Wir sind im LiveChat für Sie da!

Your name
* Email
* Describe your issue
We're online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?